Donnerstag, 3. Februar 2011

Video: Bernard Salabert / PHY-HP


Wer kennt sie nicht, die berühmt-berüchtigten, kultverdächtigen  Salabert-Treiber, die z.B. in der Rondo oder der Hommage SoloVox von Auditorium 23 eingesetzt werden. Oft kontrovers diskutiert ob ihrer vermeintlichen Bandbreiten-Limitierung beim Einsatz als Fullrange-Breitbänder: "Der kann keine Höhen und auch keinen Bass..."!

Andere wiederum - die Kenner - schwören auf die bruchlose, in sich geschlossene und kohärente Wiedergabe, zu der kein Mehrwegsystem fähig wäre. Es gibt kaum einen anderen Treiber, der über so ein weites Frequenzband einen so linearen Frequenzverlauf hat - und das bei einem Wirkungsgrad von ca. 96 - 98 dB/W/m. Und wer den H21 LB15 mit Filternetzwerk laufen lässt, ist ein Barbar, der nichts verstanden hat.

Bereits an anderer Stelle habe ich gepostet, dass mir die Treiber von Bernard Salabert – insbesondere der PHY-HP H21 LB15 – sehr gut gefallen; für mich sogar der beste dynamische Treiber überhaupt. In meiner Linkliste findet sich bereits der Link zu einem Bericht über bzw. einem Interview mit Bernard Salabert von 6moons. Hier ergänzend ein kurzes Video.




P.S.:
Einer der schönsten Lautsprecher überhaupt ist für mich die Auditorium 23 Provence mit dem Salabert-Treiber - leider wird dieser Lautsprecher nicht mehr gebaut...




1 Kommentar:

  1. Op the 14th of mai 2011 Bernard Salabert passed away peacefully. The hifi world will miss him...

    AntwortenLöschen