Freitag, 16. September 2011

Cheap Trick: Reson LSC Lautsprecherkabel

Kabel sind langweilig. Finde ich. Kabeln ist nach meiner Auffassung auch kein Komponentenstatus zuzubilligen, gleichwohl die Preise so mancher Verbinder dies nahelegen. Insbesondere LS-Kabel sind nach meiner Erfahrung allerdings ein sensibles Thema, gerade wenn es um so geringe zu übertragende Leistungen wie bei Single Ended Trioden geht: Zu dicke Strippen "würgen" den Klang ab und sorgen scheinbar dafür, dass sich die paar wenigen in Marsch gesetzten Elektronen im (zu dicken) Kabel verirren...
    
   
Ein günstiger, für SET klanglich sehr guter Klassiker ist das Solid-Core Kabel LSC von Reson. Die dünnen Massivleiter werden durch ein flaches Kunststoffband auf definiertem, konstanten Abstand gehalten. Den Verbinder gibt es direkt bei Reson; 2 m beidseitig fertig mit Bananas konfektioniert z.B. kosten 65 €.
 
Natürlich kann man sein halbes Hifi-Leben mit Kabeln experimentieren - oder sich dieses zulegen, das Thema vergessen und sich vom gegenüber anderen (oft viel teureren) Verbindern gesparten Geld Röhren und Vinyl anschaffen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen