Dienstag, 23. September 2014

Der Abgesang...

...oder: Totgesagte leben länger. Es ist ja in der Tat schon ein paar Tage her, dass ich mich temporär abgemeldet habe, doch lässt sich dieser Begriff nach ca. eineinhalb Jahren Pause zugegeben kaum noch sinnvoll aufrecht erhalten. Treffender formuliert es da der von mir geschätzte Friedrich Hunold: "Sendepause? Letzteres z.B. von Carsten Bussler. Scheinbar ist mit seinem Blog >>2A3 Maniac<< aber Schicht im Schacht." Schicht im Schacht ist da wohl sehr treffend formuliert!


Auch Spekulationen an anderer Stelle und von anderen Personen ob der Hintergründe der (langen) Pause möchte ich gerne erhellen, so profan sie in der Tat auch sein mögen: Treffen permanenter Zeitmangel einerseits (Dauerzustand wie bei vielen von uns - faule Ausrede also) und fehlende Lust, Mangel an Motivation und Ideenlosigkeit andererseits (das war neu für mich) zeitgleich aufeinander, legt man besser eine Pause ein. Und ich will gar nicht verhehlen, dass mich Friedrichs Aussage "Irgendwie waren wir Brüder. Im Geiste." berührt hat - tatsächlich bin ich erst gestern mehr oder weniger zufällig im Netz auf seinen Beitrag gestoßen und dieser hat mich animiert, nun dieses Lebenszeichen von mir zu geben.

Wie also geht es weiter - geht es weiter?
Es haben sich in der Zwischenzeit natürlich viele neue Themen ergeben, über die es sich  m.E. zu berichten lohnt. Oder die mir unter den Nägeln brennen. Schließlich kann man machen, was man will, aber nicht wollen, was man will. Diese Ideen wollen raus - gut so! Allerdings in einem neuen Blog, in neuem Umfeld also, voraussichtlich ab Frühjahr nächsten Jahres. Die Seite "2A3 Maniac" werde ich bis dahin wieder in losen, unregelmäßigen Abständen aufleben lassen, quasi als "Warm-up", um das Laufen wieder zu lernen. Danach wird dieser Blog endgültig "in die Wüste geschickt" bzw. darf dann sein einsames Trabantendasein in den unendlichen Weiten des World Wide Web fristen.

Zwischenzeitlich habe ich mich allerdings schon gewundert, dass immer noch im Mittel knapp die Hälfte an Blogbesuchern zu verzeichnen war (bezogen auf die aktive Zeit des Blogs), obwohl keine neuen Posts erschienen. Der Flut der (nicht veröffentlichten) Spam-Kommentare zufolge müssen das jedoch viele Spy-Robots und andere Programme gewesen sein, die den Großteil ausmachten... Wie auch immer.

Allerdings: Das Layout und die Aufmachung dieses Blogs gefallen mir einfach nicht mehr, also muss für einen Neuanfang dann auch etwas Neues her. (Eine kleine erhellende Sofortmaßnahme ist allerdings das Entfernen der kaputten 2A3 aus dem Header, welche lange Zeit meine Motivationslage widerspiegelte...).
Also - stay tuned!

Kommentare:

  1. Schön daß es hier weitergeht! Freue mich bereits auf MEHR und Neues :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich hatte den Blog in seiner Ruhepause entdeckt und war sehr angetan.
    Freue mich, dass es weiter geht!
    Gruß
    Heiko

    AntwortenLöschen
  3. Klasse, endich wieder da..........
    habe immer regelmäßig rein geschaut und befürchtet das wirklich "Schluss" ist.
    Schön das es weiter geht.
    Schalldruckstarke Grüße, Carlos

    AntwortenLöschen