Mittwoch, 26. November 2014

Funk Firm Flamenca & Tonarm F6

Zur Firma Funk Firm habe ich ohnehin eine besondere (und positiv besetzte) Affinität und zu "Brettspielern" im Einsteigersegment ebenfalls. Seit einigen Jahren gibt es z.B. das Little Super Deck von Funk Firm und offenbar wurde nun ein darunter angesiedeltes Modell auf den Markt gebracht: der Funk Firm Flamenca mit Tonarm F6.
  
  
Gerne lasse ich mich eines Besseren belehren, aber in deutschsprachigen Publikationen ist mir noch kein Test untergekommen (ich habe auch nicht extra recherchiert). Also war meine erste Anlaufstelle für weitere Infos die Funk Firm Website - nix! Außer einer Angabe zum Preis: 850 Britische Pfund für den Spieler und noch einmal 370 Britische Pfund für den Tonarm F6. Offenbar befindet sich die Seite von Funk Firm derzeit in der Überarbeitung...
 


 
Nächste Anlaufstelle war die Seite von Black Forest Audio. Unter dem Link "Funk Firm" findet sich - nix! Nanu? Ok, einige englischsprachige (Online-)Gazetten haben schon Berichte veröffentlicht, aber die will ich hier nicht einfach nachtratschen. Im Wesentlichen habe ich hier nur erfahren, dass offenbar sowohl die Montage des Riemens um den Plattenteller als auch die Einstellung von VTA vs. Antiskating Fummelkram sein sollen - nun denn.

Aber da Funk Firm offenbar auf den Norddeutschen Hifi-Tagen am 07./08. Februar 2015 vertreten sein wird, kann ich mir das "Brett" dort ja einmal näher ansehen/anhören.
   
 
  
Wer schon Erfahrungen mit dem Flamenca (oder der Flamenca?) hat oder diesen Spieler besitzt: Kommentare sind herzlich willkommen. (Die Bilder sind übrigens alle munter aus dem Netz geklaut.)

Nachtrag:
Der Vertrieb in Deutschland läuft jetzt offenbar über IBEX AUDIO (Heidenheim). Genannter Preis dort für den Flamenca "unter € 1.200" (inklusive Tonarm F6?).
Danke für den Hinweis, Chris!

1 Kommentar:

  1. Der Vertrieb hat gewechselt - ist jetzt bei ibex audio.
    Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen