Samstag, 13. Dezember 2014

"c86" - die Geburtsstunde des Independent-Pop

"Der steht voll auf Indie" höre ich meine Tochter manchmal sagen. Sie meint damit letztlich, dass ´der´ gerne Musik hört, die für sich in Anspruch nehmen will, sich von der Masse, dem Mainstream, abzuheben. Das tut sie zwar in der Regel nicht, denn heuer ist das meistens nur vordergründiger Etikettenschwindel. Vielmehr ist es ein Phänomen aus den Anfängen der 1980er-Jahre, als richtig, richtig gute Musik unabhängig von den so genannten Major Labels auf kleinen, unabhängigen Labels erschien. Die Musiker hatten weitgehend freie Hand, wie es denn zu klingen hatte - kein Produzent, der nach den Aufnahmesessions die Ecken und Kanten weggeschliffen hätte, um mit einem glattgebügelten "Produkt" den breiigen Einheitsgeschmack der Masse treffen zu wollen. Das war genau die Geisteshaltung, die in großen Teilen eben dem damaligen Zeitgeist entsprach.

Ich erinnere mich jedenfalls noch gut an die Zeit, als ich fast blind Platten gekauft habe, nur weil sie auf 4AD, Rough Trade, Blast First oder SST Records erschienen sind (und enttäuscht wurde ich selten)... Aber wie fing das Ganze eigentlich an? Hierzu ist mir beim Aufräumen ein Artikel von Tobias Rüther aus der Frankfurter Allgemeinen (ausgerechnet!) vom 05. März 2006 in die Hände gefallen, der nicht nur sehr lesenswert ist, sondern viele Hintergründe und Entwicklungen der damaligen Zeit beleuchtet. So spielten u.a. die Mixkassetten "c81" und "c86", die 1981 respektive 1986 dem englischen "New Musical Express" beilagen, eine wesentliche Rolle.

Die Seite war leider zu groß zum Scannen, also habe ich den Artikel fotografiert - die Auflösung müsste reichen, um ihn auf einem nicht zu kleinen Bildschirm gut lesen zu können (am besten lokal speichern und z.B. mit IrfanView oder so vergrößern). Ich habe die FAZ übrigens nicht um Erlaubnis für die Veröffentlichung gefragt - wenn das Bild unten also nicht mehr vorhanden sein sollte, hat sich jemand bei mir gemeldet...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen